Der Beginn. In den Jahren 1490/91 entstand der künstlerisch herausragende Salzburger Altar von Rueland Frueauf d.Ä., von dem heute noch acht Tafelgemälde der doppelseitig bemalten Flügeltüren des einstmals riesigen Altares erhalten sind.